MR-Meeting Köln

28.09.2017 - 30.09.2017
Köln, Deutschland

„Blickpunkt MRT –
Ansichten Einsichten Aussichten“

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte MTRAs/RTs,

ganz herzlich lade ich Sie zur MRT-Fortbildung nach Köln am Rhein ein.

Die MRT-Meetings sind mittlerweile ein etabliertes Forum für praxisnahen klinischen und wissenschaftlichen Austausch. Das diesjährige Meeting steht unter dem Thema „Blickpunkt MRT: Ansichten, Einsichten, Aussichten“.

Die Veranstaltung setzt sich aus drei Themenblöcken zusammen:

 

Die Vorträge adressieren Probleme der täglichen Routine wie Artefaktreduktion oder Protokolloptimierung unter Berücksichtigung aktueller technischer Möglichkeiten. Ferner werden Spezialverfahren referiert: Prostatabildgebung, spezielle MRAngiographietechnik, CSF-Bildgebung. In einer Zeit dynamischen technischen Fortschrittes ist es essentiell, neue routinerelevante Entwicklungen zu kennen: Unter anderem werden synthetisches MRT, Computed MRI und neue IT Konzepte vorgestellt.

Während des MRT-MEETINGS berichten Anwender über ihre klinischen Erfahrungen. Der Dialog mit den Referenten und untereinander ist ausdrücklich erwünscht – auch in diesem Jahr steht der Erfahrungsaustausch im Mittelpunkt.

Ich freue mich auf viele interessante Gespräche, neue Ideen und Eindrücke sowie einen regen Austausch zwischen Kollegen auf dem MRT-Meeting im Radisson Hotel Park Inn, Köln.

Ihr

Prof. Dr. med. Hans-Martin Klein, Burbach

MR-Anatomiekurs für MTRAs/RTs

Dr. med. Alexander v. Smekal, Meditrainment GmbH, Garmisch-Partenkirchen

Donnerstag, 28. September 2017, 14.00 bis 18.00 Uhr

Ab 12:00 Uhr
Registrierung

13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

 

Inhalt

Das Verständnis der menschlichen Anatomie sowie der groben physiologischen Abläufe ist unabdingbare Grundvoraussetzung für den zielgerichteten und verantwortlichen Einsatz der Schnittbilddiagnostik. Je selbstständiger medizinischtechnische Mitarbeiter eingesetzt werden sollen, umso wichtiger sind die Kenntnis von Anatomie, Basis-Physiologie und ein Wissen um die zu erwartenden pathologischen Veränderungen in den Untersuchungsregionen. Dies ist insbesondere wichtig bei der Auswahl und fachkundigen Anwendung von Untersuchungsprotokollen und dem Einsatz und der Applikation von Kontrastmittel. Zudem führt die Kenntnis von Anatomie, Pathologie und Pathophysiologie zu mehr Klarheit im Umgang mit Mensch und Maschine und fördert die Motivation.

Im Rahmen eines 1/2-tägigen Trainings werden systematisch die folgenden Themenkomplexe erarbeitet:

  • Schnittbildanatomie in der MRT
  • physiologische Anatomie und Pathophysiologie ausgewählter MRT-Untersuchungsregionen
  • Untersuchungstechniken bei bestimmten Fragestellungen und Krankheitsbildern

 
Lernziele sind:
Verständnis

  • der Anatomie des Menschen
  • der physiologischen Anatomie und Pathophysiologie
  • für die Planung und Durchführung von MRT-Untersuchungen unter Beachtung von sicherheitsrelevanten Aspekten

Meet the Experts

Programm

Freitag, 29. September 2017, 09:00 bis 13:00 Uhr
Für Ärzte und MTRAs/RTs

Ab 08:00 Uhr
Registrierung für MEET THE EXPERTS

09:00 Uhr
Artefakte, was ist passiert, was kann ich tun?
A. Schmidt, Asbach

09:20 Uhr
Schädelprotokolle -Was? Wie? Wann? Wo? – Ratschläge zur Planung
K. Kirchhoff, Magdeburg

09:40 Uhr
Kaffeepause

10:00 Uhr
CSF Studien
D. Sibbert, Pellworm

10:20 Uhr
Native Angios- Technik,Tips und Tricks?
A. Schmidt, Asbach

10:40 Uhr
Vorstellung,Vorbereitung und Planung der Prostata Untersuchung mit hilfreichen Tipps und Tricks
K. Kirchhoff, Magdeburg

11:00 Uhr
Kaffeepause

11:20 Uhr
in / out of phase
D. Sibbert, Pellworm

11:40 Uhr
Kontrastmittel in der MRT
G. Dressel, Sulzbach

12:30 Uhr
Fragen an uns, MPower Version 4- was ist neu- Handson-mUTE usw.
A. Schmidt, Asbach

13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

MR-Meeting

„BLICKPUNKT MRT –
Ansichten Einsichten Aussichten“

Programm

Freitag, 29. September 2017, 14:00 bis 18:15 Uhr
Für Ärzte und MTRAs/RTs

Ab 12:00 Uhr
Registrierung

13:00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

14:00 Uhr
Begrüßung
Prof. Dr. Hans-Martin Klein, Burbach

14:15 Uhr
Computed MRI – Wie funktioniert es?
Kai Hashimoto, Marseille

14:40 Uhr
Synthetic MRI mit dem Galan 3T: Was ist das und wo stehen wir?
Prof. Dr. Martin Zwaan, Westerstede

15:05 Uhr
Kaffeepause

15:20 Uhr
MR Angiography without a Contrast Agent
Wolter de Graaf, Zoetermeer

15:45 Uhr
Praktischer Umgang mit FBI Sequenzen
Torsten Strohm, Güstrow

16:10 Uhr
Kaffeepause

16:25 Uhr
Neueste Möglichkeiten in der MRT Bildgebung
Julia Krüger, Berlin

16:40 Uhr
Forschungskooperationen und Ausblick
Dirk Berneking, Berlin

16:55 Uhr
MRT bei 70+ – wo ist der Nutzen?
Dr. Christian Nitzsche, Berlin

17:20 Uhr
The Beauty of Repetition
Dr. Jan Pieter Döling, Kiel

17:45 Uhr
Zusammenfassung
Prof. Dr. Hans-Martin Klein, Burbach

18:00 Uhr
Ende

18:45 Uhr
Get together

 

„BLICKPUNKT MRT –
Ansichten Einsichten Aussichten“

Programm

Samstag, 30. September 2017, 09:00 bis 13:15 Uhr
Für Ärzte und MTRAs/RTs

09:00 Uhr
Begrüßung und Zusammenfassung
Prof. Dr. Hans-Martin Klein, Burbach

09:15 Uhr
Mehr Blickwinkel für Metallartefaktreduktion
Fridtjof Roder, Wiesbaden

09:40 Uhr
MARS – Mission MRT
Bettina Esser, Düsseldorf

10:05 Uhr
MR Spektroskopie in der neuroradiologischen Diagnostik
Dr. Andreas Schilling, Frankfurt-Oder

10:30 Uhr
Kaffeepause

10:45 Uhr
Computerunterstützte Diagnostik in der Radiologie
Prof. Dr. Hans-Martin Klein, Burbach

11:10 Uhr
Multiparametrische MRT der Prostata
Dr. Clemens Roznowicz, Brühl

11:35 Uhr
Kaffeepause

11:50 Uhr
MR Uroradiologie
PD Dr. med. Tahir Durmuş, Berlin

12:15 Uhr
Das HCC und dessen Bildgebung
PD Dr. Timm Denecke, Berlin

12:40 Uhr
MR Sellink
Dr. Henning Miosczka, Düsseldorf

13:05 Uhr
Evaluation, Zusammenfassung, Schlusswort
Prof. Dr. Hans-Martin Klein, Burbach

13:15 Uhr
Ende der Veranstaltung – gemeinsames Mittagsessen

Organisation

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. Hans-Martin Klein, Burbach

Kongressbetreuung

Christina Eckers

Telefon: 02131 1809 109 Telefax: 02131 1809 128 E-Mail: anmeldung@mrt-meeting.de

Veranstaltungsort

Park Inn Hotel by Radisson, Innere Kanalstraße 15, 50823 Köln
Telefon: 0221 5701 940
Park Inn Hotel Köln by Radisson »

Hotelkontingent

Wir haben ein Hotelkontingent im Tagungshotel vorreservieren lassen, aus dem Sie Ihre Buchung abrufen können (entweder telefonisch 0221 5701 924 oder per E-Mail).
Ein Einzelzimmer inkl. Frühstück kostet 124,85 € (inkl. Kulturförderabgabe). Bitte begleichen Sie die Rechnung vor Ihrer Abreise.

 

Anmeldung

Bitte melden Sie sich direkt online an oder per Fax oder per E-Mail.

Teilnahmegebühr

ANATOMIEKURS => 25,00 € MEET THE EXPERTS => 70,00 € MR-MEETING => 70,00 € MEET THE EXPERTS + MR-MEETING => 75,00 €

Die Teilnahmegebühr beinhaltet die Verpflegung in den Kaffeepausen, die Mittagssnacks sowie die Teilnahme an den Veranstaltungen.

CME-Punkte

CME-Punkte für den Anatomiekurs und das MR-MEETING sind beantragt.

Sponsoring

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung der Firma Toshiba Medical Systems GmbH (€ 1.500,00) und der Firma Vital Images (€ 1.500,00).

Online-Anmeldung





Ihre Kontaktdaten













Veranstaltungen*




 

Anmerkungen oder Wünsche

Bitte klicken Sie nur einmal auf »Anmelden« nachdem Sie alle Pflichtfelder (*) ausgefüllt haben. Die Datenübermittlung kann einige Sekunden dauern.