AQUILION ONE™: WELTWEIT ERSTES DYNAMISCHES VOLUMEN-CT-SYSTEM

Die Geschichte der Computertomographie wurde 2007 einmal mehr neu geschrieben durch die Einführung des dynamischen Volumen-Computertomographen mit einer Weite von 160 mm. Der Aquilion ONE hat die Computertomographie revolutioniert, weil er mit seinen einzigartigen Funktionen die Diagnose für mehr Patienten und für mehr Erkrankungen als jemals zuvor ermöglicht. Neben der normalen anatomischen Bildgebung steht jetzt ein hochauflösender isotroper dynamischer Volumen-Computertomograph mit einer Weite von 160 mm zur Diagnose von Morphologie, Gelenkbewegungen oder sogar zur Diagnose bei Patienten mit Herzrhythmusstörungen zur Verfügung. Dieser Sprung ist nur mit dem Aquilion ONE von Toshiba möglich, dem einzigen Scanner mit einer Abdeckung von 160 mm und einem 320-Zeilen-Detektor.


ONE ROTATION

Durch die weite 160-mm-Abdeckung ist beim Scannen von Herz, Gehirn oder anderen Organen kein Spiralscan mehr nötig. Die kurzen Verfahren mit nur einer Rotation verringern nicht nur das Risiko von Bewegung des Patienten oder des Herzens, sondern senken auch die Strahlendosis und minimieren die erforderliche Menge von Kontrastmittel.

ONE PHASE

Das gesamte Herz kann in einer Rotation und innerhalb einer isotropen Phase erfasst werden. Mit der aufwendigen Software können Patienten mit Rhythmusstörungen gescannt werden, wobei eine extrem hohe Erfolgsrate erreicht wird. Jeder Scan ergibt unglaubliche bewegungsfreie Bilder der Koronararterien mit homogener Kontrastverstärkung.

ONE VOLUME

Die Fähigkeit zur Akquisition kompletter Organe ohne Spiralbewegungen eröffnet völlig neue Diagnosemöglichkeiten. Das Neuro ONE-Volumenprotokoll zum Beispiel ermöglicht die Akquisition des gesamten Gehirns zusammen mit mehreren kontrastverstärkten Volumenscans mit geringer Dosis, sodass sich innerhalb von 5 Min. eine vollständige Aufarbeitung eines akuten Schlaganfalls erstellten lässt. Protokolle zur dynamischen Volumenakquisition werden auch zur Prüfung von sich bewegenden Gelenken in 3D, von dynamischem Blutfluss oder Luftstrom verwendet und stellen neue klinische Anwendungen und eine Erweiterung der Diagnose bereit.

ÄNDERUNG KLINISCHER ABLÄUFE


Aquilion ONE

 

  • Branchenweit erster dynamischer Volumen-CT-Scanner mit einer 16-cm-Abdeckung in nur einer Rotation.
  • Branchenweit einziges 4D CT-DSA des Ganzhirns und Perfusion in ONE-Untersuchung
  • Branchenweit schnellste Aufarbeitung akuter Schlaganfälle: 4,5 Min.
  • Die Möglichkeit zur Akquisition anatomischer und funktionaler Daten gleichzeitig, um klinische Abläufe zu ändern und zu verbessern.
UNTERSUCHUNG MIT ULTRAGERINGER DOSIS AIDRBeim Aquilion ONE werden die neuesten Technologien von Toshiba zur Reduktion der Expositionsdosis unter Beibehaltung hoher Bildqualität eingesetzt.

  • AIDR 3D (adaptive iterative Dosisreduktion in 3D)
  • Aktiver Kollimator
  • SUREExposure™ 3D Adaptive (automatische Expositionskontrolle)
  • SUREExposure Cardiac
  • Dosisbericht

 

ULTRASCHNELLER ARBEITSABLAUF Ultra Fast Workflow Aquilion ONE stellt selbst für die anspruchsvollsten Untersuchungen eine schnelle Diagnose sicher, indem die benötigten Informationen zum Start der besten Behandlung bereitgestellt werden.

  • Schnelles System zur Volumenrekonstruktion
  • 160-Dektorzeilen Spirale
  • 78-cm-Gantryöffnung
  • Metallfreie Kopfstütze
  • Metallfreie Armstütze
  • SUREXtension Remote-Anzeigestation
ONE FAMILIE ANWENDUNG One Family Application Eine aufwendige Suite klinischer Anwendungen, die speziell für den Aquilion ONE™ entwickelt wurden.

  • SURECardio
  • Myokardperfusion
  • SURESubtraction
  • SURESubtraction Lung
  • SURESubtraction Ortho
  • Dual Energy Analysis
  • SEMAR, Single Energy Metal Artefact Reduction